Feuerwehr Giengen - Florianhaus / Magazin Hohenmemmingen
Florianhaus / Magazin Hohenmemmingen


02.01.20, Michael Junginger

 

Die Entstehung des Florianhauses in Hohenmemmingen

 

Eine neue Unterkunft für die Wehr

 

Seit Ihren Anfängen am 15.11.1876 war die Feuerwehr im Spritzenhaus im östlichen Obergeschoss des Rathauses in Hohenmemmingen zu Hause. Doch mit der Zeit genügte dieser Raum immer weniger den Anforderungen.

Das Magazin war überfüllt und bot auch keinerlei Gelegenheit zu Unterricht und Schulung im Raume.Daher befassten sich der Gemeinderat und Feuerwehr seit den 60er Jahren intensiv mit dem Vorhaben des Baues eines modernen Gerätehauses. Von der Gemeinde konnte ein älteres bäuerliches Anwesen in der Sachsenhausener Straße erworben werden. Die Gebäude wurde von der Wehr abgebrochen.1970 gab der Gemeinderat grünes Licht für die Erstellung eines Gerätehauses an dieser Stelle. Die Wehr leistete dabei viele freiwillige Arbeitsstunden.

 

Am 4.Juni 1971 konnte das Gebäude im Beisein vieler Ehrengäste darunter auch Regierungsbranddirektor Raue aus Stuttgart eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben werden. Es erhielt den Namen des Schutzpatrons der Feuerwehren, des heiligen Florian. Die Baukosten betrugen 360.000DM.

 

Mit berechtigtem Stolz erwähnte der damalige Bürgermeister der Gemeinde H. Schmid, dass dieses wichtige Vorhaben ohne Schuldenaufnahme erstellt werden konnte. Der Bau enthält 4 Boxen für die Fahrzeuge einen Unterrichtsraum für 40 Personen, sowie Sanitär- und Abstellräume und ist voll unterkellert. Durch das Gerätehaus erhielt die Hohenmemminger Wehr den Raum und die Möglichkeiten, ihren Einsatz ohne Beschränkungen vorzubereiten.

 

Der Bau und der Einsatz in die neue Unterkunft war allerdings auch der letzte Höhepunkt der eigenständigen Feuerwehr des Dorfes. Am 15.03.1972 erfolgte die Eingemeindung der Gemeinde Hohenmemmingen in die Stadt Giengen. Das bedeutete auch das Ende der eigenen Wehr des Ortes. Zugleich erfolgte das Aufgehen in eine größere Gemeinschaft. Die bisherige Ortswehr bildet nun eine selbständige Abteilung im Rahmen der Gesamtfeuerwehr Giengen.

 

(Quelle: Auszug aus der Festschrift zu 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Giengen Abteilung Hohenmemmingen, Aus der Geschichte der Feuerwehr Hohenmemmingen von Walter Bosch)

 

Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2020 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler