´╗┐ Feuerwehr Giengen - Bericht
Bericht
´╗┐
Bericht Nr. 013
   
Datum: 06.06.18
Veranstaltungsort: Feuerwache Giengen, Herbrechtinger Stra├če, Giengen
Abteilungen: Jugendfeuerwehr,

Bericht: Wettkampf bei der Jugendfeuerwehr
 
 
 
 

Kurz vor der Fußball WM hatte auch die Jugendfeuerwehr einen Wettkampf zu meistern.
Bei schwülen 30 Grad stellten sich die Jugendlichen in vier Teams den sieben Stationen, die ihre Betreuer für sie vorbereitet hatten.

Alle Stadtionen mussten so schnell wie möglich absolviert werden.

Unter anderem musste ein Ei mittels Spreizer von einem Verkehrsleitkegel zum anderen gehoben werden ohne, dass dieses kaputt geht. Zudem sollte Pappe mittels Rettungsschere möglichst genau auf einer Linie geschnitten werden.


Außerdem standen Geschicklichkeit und Ausdauer auf dem Programm:
So musste ein Feuerwehrauto gezogen und auch ein Jugendlicher auf einer Trage transportiert werden. Die Schwierigkeit dabei: einen mit Wasser gefüllter Eimer zusätzlich auf der Trage zu halten.  Sollte zu viel Wasser fehlen, gab es zusätzlich Strafminuten.


An einer weiteren Station wurde der Umgang mit Hebekissen geübt und auch mathematisches Können war ein Teil des Wettkampfs.


Wie schnell könnten sie diese Aufgabe lösen? ,,Sie haben einen drei Liter Eimer und einen fünf Liter Eimer. Man möchte aber exakt vier Liter haben.“ Hätten sie es auf die Schnelle gewusst?


Nach knapp zwei Stunden war der Wettkampf vorüber und ein Team stand mit überragender Zeit als Sieger fest. Am Ende konnten sich jeder mit einem Eis und dem ein oder anderen Wassereimer abkühlen, bevor es für die Jugend wieder nach Hause ging. 


Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Stra├če 14, 89537 Giengen
┬ę2018 Moritz Klein, Inhalt: Martin R├Âsler