´╗┐ Feuerwehr Giengen - 2016: RW
2016: RW


24.11.16, Martin R├Âsler

Fahrzeug: RW (Rüstwagen)
Eingesetzt in Einsatzabteilung:     Giengen
Aufbauhersteller: Rosenbauer Deutschland GmbH
Abholung: geplant Anfang Oktober 2016
Indienststellung/Übergabe: 19. November 2016
Fahrzeuginfo: -

 


 19. November 2016

 


Bei einer offiziellen Feierstunde wird das Fahrzeug an den Landkreis Heidenheim und die Freiwillige Feuerwehr Giengen übergeben. Einen Bericht hierzu finden Sie hier.

 

 


 

10. - 13. Oktober 2016

 


Die Endabnahme im Werk Luckenwalde der Firma Rosenbauer steht auf dem Plan. Die Feuerwehrführung, Hans-Frieder Eberhardt und Martin Kröner, sowie der Sachgebietsleiter Technik Matthias Schiller und Gerätewart Frieder Battran waren am Montag und Dienstag damit beschäftigt die Schlussbesprechung und Abnahme mit der Konstrukteurin Susanne Frost zu führen. Als Erinnerung übergaben Martin Kröner und Matthias Schiller ihr ein Einhorn der Firma Steiff.

 

Am Mittwoch und Donnerstag folgte eine Einweisung in das Fahrzeug. Ausbilder und Gerätewarte waren an den beiden Tagen geladen, um sich mit der neuen Technik vertraut zu machen und diese als Multiplikatoren am Standort Giengen in den nächsten Wochen zu schulen.

Am Donnerstag fuhr der Konvoi, bestehend aus KdoW, MTW und RW dann die rund 550 Kilometer nach Giengen, wo sie bereits von Kameraden der Einsatzabteilung Giengen erwartet wurden.

 

 

 

 


 

06. September 2016

 


Rohbauabnahme im Hause Rosenbauer, Luckenwalde: Der Innenausbau des Rüstwagens geht planmäßig voran, sodass der geplanten Abholung in KW 41 aus heutiger Sicht nichts im Wege steht. 

Letzte Details wurden mit Mitarbeitern der Firma Rosenbauer und Barth hinsichtlich Aufbau, Beladung und Verstauung geklärt.

Die Endabnahme findet in ca. 4 Wochen, Anfang Oktober statt.

 

 

 

 

 

 

 


 

03. Juni 2016


Das Chassis unseres Rüstwagen ist bei der Firma Rosenbauer in Luckenwalde angekommen! Zuvor war es zur Montage der Seilwinde in Steinen bei Lörrach. Dort wurden von der Firma Rotzler neben dem Einbau der Winde auch diverse Fahrgestellarbeiten ausgeführt.

 

Ab kommender Woche wird mit der Fertigung des Aufbaus begonnen. Die sogenannte "Hochzeit" bei der Fahrgestell und Aufbau verbunden werden ist für Ende Juni geplant.

 

Aufgrund des deutlichen Baufortschritts ist die Auslieferung bereits für Ende September 2016 geplant.

 

 

 

 

 


 

Anfang Dezember 2015:


Anfang Dezember sind die Aufträge für den neuen Rüstwagen des Landkreises von Seiten des Landratsamtes Heidenheim erteilt worden. Das Fahrzeug wird zu je einem Drittel von Landkreis Heidenheim, Land Baden-Württemberg und Stadt Giengen finanziert und bei der Einsatzabteilung Giengen stationiert werden.

Das Bild zeigt einen von der Firma Rosenbauer hergestellten Rüstwagen, der im Jahr 2014 an die Freiwillige Feuerwehr Schüttorf ausgeliefert wurde.

Daten zu unserem Rüstwagen RW:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1629 AF 4x4
  • Aufbauhersteller: Rosenbauer Deutschland GmbH.

 

Das Aussehen des Rüstwagens wird sich sicherlich am Design der zuletzt für die Feuerwehr Giengen gebauten Fahrzeuge orientieren. Die Auslieferung ist, sofern möglich, noch für das Jahr 2016 geplant.

 

 

Die Bildrechte am gezeigten Bild bleiben bei der Ortsfeuerwehr Schüttorf (http://www.ortsfeuerwehr-schuettorf.de/) und wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Grüße nach Schüttorf und vielen Dank!

 

 


 

29. Juli 2015


Das Regierungspräsidium Stuttgart veröffentlicht in seiner Pressemeldung die Förderung des Rüstwagen für den Landkreis Heidenheim in Höhe von 170.000 €

Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Stra├če 14, 89537 Giengen
┬ę2018 Moritz Klein, Inhalt: Martin R├Âsler