Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 028
   
Datum: 13.02.18 um 10:50 Uhr
Stichwort: TH, 1
Meldung: Erkundung
Adresse: Steigstraße, Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Giengen, Weitere Kräfte,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  


Undefinierbarer Geruch ruft Feuerwehr auf den Plan

 

(MR) Ursprünglich waren Mitarbeiter der Stadtwerke Giengen GmbH zu einem gemeldeten Gasgeruch in einem Mehrfamilienhaus an der Steigstraße alarmiert worden. Doch die Mitarbeiter konnten mit den Gasspürgeräten keine messbare Konzentration feststellen.

Dennoch fiel den Mitarbeitern ein beißender Geruch im Keller auf, der sich nicht definieren ließ. Da auch keine auffälligen Behältnisse und laut Anwohnern keine Chemikalien im Keller gerlagert wurden, zogen Sie die Feuerwehr zu Rate.

 

Die angerückten Kräfte kontrollierten den Keller intensiv und konnten schlußendlich einen schräg stehenden Rasenmäher als "corpus delicti" ausfindig machen. Aufgrund der Schräglage lief Benzin aus und löste den beißenden Geruch aus.

 

Nach ausreichenden Belüftungsmaßnahmen, konnten Stadtwerke und Feuerwehr wieder abrücken.

 

Symbolfoto


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2019 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler