´╗┐ Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails
´╗┐
Einsatzbericht Nr. 123
   
Datum: 09.09.18 um 16:34 Uhr
Stichwort: BR, 5
Meldung: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus
Adresse: Lange Stra├če , Giengen
Alarmierte Kr├Ąfte: FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(DB) Nachdem die Einsatzkr├Ąfte den ersten Alarm an diesem Sonntag in Giengen abgearbeitet hatten, erreichte die Einsatzabteilungen Giengen und Hohenmemmingen ein weiterer Notruf. In der Lange Stra├če wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Binnen weniger Minuten r├╝ckten das HLF20, die DLK23/12 und der ELW1 aus Giengen in die Altstadt ab. Aus Hohenmemmingen traf nur wenige Augenblicke sp├Ąter das LF10 ein. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Gruppenf├╝hrer des HLF Rauchaustritt in einem Lagerraum in einer Tiefgarage feststellen. Sofort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Tiefgarage vor und konnte einen Kleinbrand schnell l├Âschen. Anschlie├čend wurde ein L├╝fter in Stellung gebracht, um den giftigen Rauch aus dem Geb├Ąude zu dr├╝cken. Vor Ort waren auch die Polizei sowie ein Rettungstransportwagen des ASB aus Hermaringen. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet.

 

Als sich die meisten Einsatzkr├Ąfte noch auf der Anfahrt in die Lange Stra├če befanden wurde die Feuerwehr Giengen zum dritten Einsatz alarmiert. Der Rettungsdienst forderte zum schonenden Patiententransport die Drehleiter nach. Nachdem die Lage in der Lange Stra├če unter Kontrolle war und die Drehleiter dort nicht ben├Âtigt wurde, konnte diese unverz├╝glich die Leipziger Stra├če anfahren. Nach kurzer Zeit konnte auch dieser Einsatz erfolgreich abgearbeitet werden.


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Stra├če 14, 89537 Giengen
┬ę2018 Moritz Klein, Inhalt: Martin R├Âsler