Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 124
   
Datum: 09.09.18 um 16:46 Uhr
Stichwort: SE, 1
Meldung: Drehleitereinsatz - Unterstützung Rettungsdienst
Adresse: Leipziger Straße , Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Giengen, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(DB) Nachdem die Einsatzkräfte den ersten Alarm an diesem Sonntag in Giengen abgearbeitet hatten, erreichte die Einsatzabteilungen Giengen und Hohenmemmingen ein weiterer Notruf. In der Lange Straße wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Binnen weniger Minuten rückten das HLF20, die DLK23/12 und der ELW1 aus Giengen in die Altstadt ab. Aus Hohenmemmingen traf nur wenige Augenblicke später das LF10 ein. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Gruppenführer des HLF Rauchaustritt in einem Lagerraum in einer Tiefgarage feststellen. Sofort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Tiefgarage vor und konnte einen Kleinbrand schnell löschen. Anschließend wurde ein Lüfter in Stellung gebracht, um den giftigen Rauch aus dem Gebäude zu drücken. Vor Ort waren auch die Polizei sowie ein Rettungstransportwagen des ASB aus Hermaringen. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet.

 

Als sich die meisten Einsatzkräfte noch auf der Anfahrt in die Lange Straße befanden wurde die Feuerwehr Giengen zum dritten Einsatz alarmiert. Der Rettungsdienst forderte zum schonenden Patiententransport die Drehleiter nach. Nachdem die Lage in der Lange Straße unter Kontrolle war und die Drehleiter dort nicht benötigt wurde, konnte diese unverzüglich die Leipziger Straße anfahren. Nach kurzer Zeit konnte auch dieser Einsatz erfolgreich abgearbeitet werden.


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2019 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler