ï»ż Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails
ï»ż
Einsatzbericht Nr. 146
   
Datum: 02.11.18 um 09:38 Uhr
Stichwort: BR, 6
Meldung: Dachstuhlbrand
Adresse: Burgstraße, Giengen
Alarmierte KrÀfte: FFW Giengen Abt. Sachsenhausen, FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst, Weitere Feuerwehren,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

Drei Verletzte nach Dachstuhlbrand

 


(MR) Weil die Bewohnerin einer Dachgeschosswohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte, entwickelte sich am Donnerstagvormittag in der Giengener Burgstraße ein Dachstuhlbrand. Bereits beim Eintreffen der um 09:38 Uhr alarmierten Kräfte war starke Rauchentwicklung im Dachgeschoss zu erkennen.

Ein gezielter Innenangriff durch zwei Trupps brachte jedoch schnellen Löscherfolg. Nur an einer Stelle konnte sich das Feuer seinen Weg durch die Dachhaut nach außen suchen. Mit zwei Drehleitern, die zweite kam von der Werkfeuerwehr BSH in Giengen, konnte neben dem Innenangriff auch ein Außenangriff durch zwei Wenderohre gestellt werden.

 

Die Nachlöscharbeiten mit Schaum, zur Beseitigung versteckter Glutnester, zogen sich bis zum Mittag hin. Drei Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs noch im Haus befanden, wurden verletzt ins Klinikum gebracht. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden auf ca. 80.000 Euro.


Bilder:  
 
 
 
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2018 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler