´╗┐ Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails
´╗┐
Einsatzbericht Nr. 002
   
Datum: 07.01.19 um 09:05 Uhr
Stichwort: BR, 6
Meldung: ├ťberlandhilfe - Brand Industrie
Adresse: Oskar-von-Miller-Weg, Herbrechtingen
Alarmierte Kr├Ąfte: FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst, Weitere Feuerwehren,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

Staubexplosion in Industriebetrieb löst Großeinsatz aus

 

(sam) Eine Verpuffung auf dem Gelände eines holzverarbeitenden Industriebetriebes in Herbrechtingen, sorgte am Montagmorgen für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Nachdem es gegen 9 Uhr in einer Förderanlage der im Gewerbegebiet Längenfeld Ost ansässigen Firma zu einer Staubexplosion kam, erfolgte kurze Zeit später Alarm für die Feuerwehren aus Herbrechtingen und Bolheim. Zusätzlich wurde aus dem benachbarten Giengen eine Drehleiter hinzugezogen.

 

Die in insgesamt sieben Fahrzeugen angerückten Einsatzkräfte fanden beim Eintreffen zunächst kein Feuer, jedoch eine verrauchte Firmenhalle vor. Nach einer genaueren Erkundung, konnte dann die Lage sondiert werden: In der besagten Förderanlage, die das Material von den Silotürmen in die benachbarte Hammermühle transportiert, entstand ein explosionsfähiges Gemisch aus verwirbeltem Sägemehl und Sauerstoff, welches sich aus noch ungeklärter Ursache entzündete. Nicht unerheblich war dabei die Explosion, die Teile der Anlage regelrecht weggesprengt hatte. Ganze Arbeit leistete die in der Firma installierte automatische Löschanlage, die unmittelbar nach der Verpuffung aktiviert wurde und den Brand löschte. Im weiteren Verlauf bestätigte sich, dass keine weiteren Glutnester vorhanden waren und deshalb die Einsatzkräfte nach und nach aus dem Geschehen entlassen werden konnten. Sicherheitshalber wurde durch den Betreiber jedoch eines der beiden meterhohen Silos mit Hilfe eines Radladers ausgeräumt, weshalb ein Löschfahrzeug der Feuerwehr vor Ort blieb um eventuell vorhandene Glutnester abzulöschen. Gegen 13.30 Uhr konnten dann auch die letzten Kräfte abrücken. Neben der Feuerwehr, war auch ein Rettungswagen und eine Streife der Polizei vor Ort. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist bislang nicht bekannt. 

 

Bericht: Feuerwehr Herbrechtingen

Bilder: Dennis Straub


Bilder:  
 
 
 
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Stra├če 14, 89537 Giengen
┬ę2019 Moritz Klein, Inhalt: Martin R├Âsler