Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 042
   
Datum: 23.04.19 um 15:54 Uhr
Stichwort: BR, 5
Meldung: Rauchmelder mit Brandanzeichen
Adresse: Bleiche, Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Angebrannte Speisen waren der Grund für einen größeren Feuerwehreinsatz am Dienstagnachmittag. In einem Mehrfamilienhaus an der Bleiche waren Bewohner auf das Piepen eines Rauchmelders in einer Wohnung im 3. Obergeschoss aufmerksam geworden.

Bereits im Treppenhaus vor der Wohnung war Brandgeruch wahrzunehmen, weshalb die Leitstelle in Aalen Alarm für die Einsatzabteilungen Giengen und Hohenmemmingen, die Polizei und den Rettungsdienst auslöste.

 

Vor Ort angekommen verschufen sich die Kräfte mittels Türöffnungs- und Brechwerkzeug Zugang zur Wohnung und erkundeten die Lage. Vorgefunden wurde lediglich ein rauchender Topf. Die Speisereste waren undefinierbar verbrannt. Glücklicherweise war der Bewohner der Wohnung zum Zeitpunkt des "Brandes" nicht zu Hause, weshalb kein Mensch zu Schaden kam.

 

Mittels einem großen Lüfter wurde die Wohnung vom beißenden Rauch befreit und die Einsatzstelle dem Mieter und Eigentümer wieder übergeben.


Bilder:  
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2019 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler