Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 009
   
Datum: 26.01.21 um 19:32 Uhr
Stichwort: TH, 4
Meldung: Schwerer Verkehrsunfall
Adresse: Richtung Würzburg KM:808,0, A7
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Feuerwehr und Rettungsdienst auf Autobahn im Einsatz


Kurz nach 19:30 Uhr wurde die Feuerwehr Giengen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei auf die Autobahn A7 in Richtung Würzburg gerufen. Ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und eingeklemmten Personen wurde gemeldet.

 

Gemäß dem Stichwort „TH4“ rückte die Einsatzabteilung Giengen mit dem Rüstzug zur Einsatzstelle aus.

 

Vor Ort angekommen sicherte die Autobahnpolizei die Unfallstelle bereits gegen den fließenden Verkehr ab. Eingeklemmte Personen waren glücklicherweise nicht zu beklagen. Nur leicht verletzt wurde der Fahrer eines VW Polo, nach einer Kollision mit einem nachfolgenden VW Passat.

 

Mit dem Rettungswagen kam der Verletzte in die Klinik. Die Feuerwehr klemmte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab und konnte nach wenigen Minuten wieder zum Standort zurück kehren.

 

Während der Aufräumarbeiten kam es zu nur geringen Rückstaus auf der nördlichen Richtungsfahrbahn.


Bilder:  
 
 
 
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2021 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler