Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 054
   
Datum: 24.06.21 um 00:18 Uhr
Stichwort: BR, 5
Meldung: Brand in Gebäude
Adresse: Heidenheimer Straße, Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Weitere Kräfte,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Während eines heftigen Sommergewitters wurde die Feuerwehr Giengen in der Nacht zum Donnerstag alarmiert. Ein Blitzschlag hatte ein Einfamilienhaus an der Heidenheimer Straße getroffen und die Stromversorgung beschädigt. Weil nach einem lauten Knall deutlicher Brandgeruch wahrnehmbar war, alarmierten die Bewohner vorsorglich die Feuerwehr.

 

Um 00:18 Uhr war die Nacht für die Einsatzkräfte aus Giengen und Hohenmemmingen abrupt zu Ende, als sie mit dem Stichwort "BR5 - Brand in Gebäude, ohne Menschenrettung" in die Heidenheimer Straße gerufen wurden.

 

Vor Ort wurden die Kräfte bereits von den Hausbewohnern erwartet. Diese berichteten von Brandgeruch und einem vorangegangenen Blitzschlag.

Mittels Wärmebildkamera ging ein Trupp gemeinsam mit dem Gruppenführer des HLF20 zur Erkundung ins Gebäude vor. Zusätzlich wurde das Dach von außen mit der Drehleiter kontrolliert. Zur Absicherung der Stromverteilung wurde der Bereitschaftsdienst der EnBW ODR an die Einsatzstelle beordert.

 

Die Kontrolle führte die Einsatzkräfte zu einer überhitzten Mehrfachsteckdose, welche vom Stromkreis getrennt wurde. Ein Brand wurde nicht festgestellt, weshalb die Einsatzstelle nach kurzer Zeit an die Hausbesitzer übergeben werden konnte.

 


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2021 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler