Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 084
   
Datum: 25.08.21 um 12:53 Uhr
Stichwort: BR, 5
Meldung: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus
Adresse: Forchenstraße, Giengen-Hohenmemmingen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Sachsenhausen, FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Glück im Unglück hatte eine Familie am Mittwochmittag in Hohenmemmingen. Nach der Zubereitung des Mittagessens hatte die Mutter wohl vergessen den Herd abzuschalten. Erst als Rauch aus der Küche drang, bemerkte sie ihren Fehler.

 

Um 12:53 Uhr wurden die Einsatzabteilungen Hohenmemmingen, Sachsenhausen und ein Kurzzug aus Giengen in die Forchenstraße alarmiert. "Starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus", lautete die Alarmmeldung.

 

Vor Ort angekommen stellt sich die Lage so dar, dass erhitztes Fett auf dem Herd vergessen wurde und sich dadurch eine Rauchentwicklung gebildet hatte. Geistesgegenwärtig hatte die Wohnungsinhaberin den Topf vom Herd genommen.

Feuer war glücklicherweise keines entstanden, sodass der vorgerückte Atemschutztrupp vom "Giengen 2/42" die Küche mittels Wärmebildkamera auf Hitzeschäden kontrollierte und die kontrollierte Lüftung der Wohnung einleiten konnte.

 

Die Wohnungseigentümerin wurde vom Rettungsdienst versorgt, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sie Rauch eingeatmet hatte. 

 

Die angerückten Kräfte aus Giengen und Sachsenhausen konnten bereits nach wenigen Minuten wieder an ihren Standort zurückkehren. Die Abteilung Hohenmemmingen unter Leitung von Abteilungskommandant Roth schloss den Einsatz gemeinsam mit der Landespolizei aus Giengen ab.


Bilder:  
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2021 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler