Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 098
   
Datum: 13.10.21 um 09:44 Uhr
Stichwort: BR, 6
Meldung: Dachstuhlbrand
Adresse: Ebertstraße, Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Hohenmemmingen, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei, Rettungsdienst,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

(MR) Eine dramatisch klingende Meldung erreichte am Mittwochmorgen die Leitstelle in Aalen. In einem Mehrfamilienhaus an der Ebertstraße sollte es zu einem Dachstuhlbrand gekommen sein. Von Menschen, welche sich am Balkon bemerkbar machen würden, war die Rede.

 

Um 09:44 Uhr wurden die Einsatzabteilungen Giengen und Hohenmemmingen mit dem Stichwort "Dachstuhlbrand" alarmiert. Wenige Minuten nach Alarm rückten aus Giengen HLF, DLK und ELW ab. Aus Hohenmemmingen kam das LF10 hinzu.

 

Die Lage vor Ort stellte sich glücklicherweise dann weniger dramatisch dar, als die Meldung der Leitstelle. In einer Wohnung im 2. Obergeschoss war es beim Kochen zum Brand von Fett gekommen. Fälschlicherweise wurde dieses mit Wasser gelöscht, wordurch es zu einer Fettexplosion kam. Die Folge war ein Kleinbrand in der Küche. Dieser konnte durch einen weiteren Löschversuch bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden.

 

Den angerückten Kräften blieb die Kontrolle der Küche mittels Wärmebildkamera, sowie das Lüften der Wohnung.

Eine Person wurde aufgrund Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst betreut und ins Klinikum gebracht.

 

Foto: Symbolbild, Markus Brandhuber


Bilder:  
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2021 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler