Feuerwehr Giengen - Einsatzdetails
Einsatzdetails

Einsatzbericht Nr. 043
   
Datum: 18.05.22 um 10:10 Uhr
Stichwort: BR, 2
Meldung: Fahrzeugbrand (Trike)
Adresse: B492, Giengen
Alarmierte Kräfte: FFW Giengen Abt. Hürben, FFW Giengen Abt. Burgberg, FFW Giengen Abt. Giengen, Polizei,
Fahrzeuge Giengen:
Weitere Fahrzeuge:

Bericht:  

 Trike geht in Flammen auf

(sam) Am Mittwochmorgen kam es auf der Bundesstraße 492 bei Giengen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Grund: Am dortigen Autobahnzubringer stand ein Trike in Flammen. Die Feuerwehren aus Giengen, Hürben und Burgberg sowie die Polizei waren im Einsatz.

Wenige Minuten nach 10 Uhr war ein Mann mit seinem Trike auf der A7 bei Giengen unterwegs, als es im Bereich des Motors einen lauten Knall gab. Kurz nachdem der Fahrer daraufhin von der Autobahn abgefahren war, begann das dreirädrige Gefährt auch schon zu rauchen. Gerade noch rechtzeitig konnte er sein Trike auf der Bundesstraße abstellen und sich in Sicherheit bringen, bevor sich die Flammen fast auf das komplette Fahrzeug ausdehnten. Die angerückten Feuerwehrleute löschten den Brand. Hierfür wurde die B492 kurzzeitig voll gesperrt. Nachdem mit einer Wärmebildkamera die letzten Glutnester gelöscht waren, barg ein Abschleppunternehmen das Trike.


Bilder:  
 
 
 
 
Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2022 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler