Feuerwehr Giengen - Bericht
Bericht

Bericht Nr. 011
   
Datum: 06.08.19
Veranstaltungsort: , Hürben
Abteilungen:

Bericht: Ferienprogramm in Hürben

Hürben, 29.07.2019

Ein Tag bei der Feuerwehr

Knapp zwanzig Kinder nahmen am Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Einsatzabteilung Hürben am Montag, 29.07.2019 teil, welches unter dem Motto „Waldbrand“ stand. Passend zur aktuellen Trockenheit wurde den Kindern dieses Jahr gezeigt wie schnell sich ein trockener Wald, Feld oder Wiese durch Unachtsamkeit entzündet und wie rasch sich das Feuer hier ausbreiten kann und außer Kontrolle gerät.

Ob von einer weggeworfenen Zigarette, einem nicht beaufsichtigtem Grillfeuer, einer Glasscherbe oder von einem Katalysator eines parkenden Autos.

Des Weiteren wurde den Kindern die Schutzausrüstung der Feuerwehr, das Anlegen und die Funktionsweise des Atemschutzgerätes, die Ausrüstungsgegenstände und die Technik des Feuerwehrfahrzeuges erklärt und nähergebracht. Immer wieder galt es für das Team die neugierigen Fragen der sehr interessierten Kinder zu beantworten.

Nach einer Stärkung mit Grillwurst und Pommes konnten die Kinder am Nachmittag bei verschiedenen Spielen selbst an den Ausrüstungsgegenständen der Feuerwehr Hand anlegen.

Bei verschiedenen praktischen Vorführungen wurde den Kindern noch einmal gezeigt, wie schnell durch Unachtsamkeit Brände entstehen können. 

Auch in diesem Jahr war das Ferienprogramm wieder ein voller Erfolg und die Kinder bekamen zum Abschluss alle eine Urkunde sowie ein Erinnerungsgeschenk.


Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Straße 14, 89537 Giengen
©2019 Moritz Klein, Inhalt: Martin Rösler