´╗┐ Feuerwehr Giengen - Bericht
Bericht
´╗┐
Bericht Nr. 011
   
Datum: 25.05.18
Veranstaltungsort: Albert Ziegler GmbH, Giengen
Abteilungen: Gesamt,

Bericht: Ziegler bedankt sich bei Einsatzkr├Ąften
 
 
 
 

(MR) Ein besonderes Dankeschön ließ die Firma Ziegler den Einsatzkräften vom Einsatz am 07. März 2018 Ende Mai zukommen. An jenem Mittwoch war im Gebäude der Schlauchweberei ein Dachstuhlbrand ausgebrochen, der von Kräften der Feuerwehr Giengen mit allen Einsatzabteilungen, sowie der Werkfeuerwehr Ziegler gemeinsam bekämpft wurde. Das Feuer, sowie der Schaden konnten damals zum Großteil auf den Dachstuhl des Gebäudes beschränkt werden.

Für den Einsatz, der für die Feuerwehr Giengen ca. 20 Stunden (inklusive einer nachtsgestellten Brandwache mit der Drehleiter) dauerte, hatte die Firma Ziegler für Ende Mai ein besonderes Dankeschön organisiert.

 

Die eingesetzten Einsatzkräfte wurden am Freitagabend, den 25. Mai 2018 eingeladen zunächst an einer Werksführung und anschließend an einem gemeinsamen Abendessen teilzunehmen. CSO René Pol begrüßte die Gäste im "Casino" und bedankte sich für deren unermüdlichen Einsatz. Der Kommandant der Werkfeuerwehr, Udo Borchert, ließ den Einsatz nochmals Revué passieren und lobte das gemeinsame Vorgehen, aufgrund dessen der Brand auf den Dachstuhl begrenzt werden konnte.

 

Im Anschluss ließen sich die Einsatzkräfte ein leckeres Menü schmecken und genossen einen gemeinsamen Abend, bei guten Gesprächen und Erinnerungen an den Einsatz.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Giengen bedankt sich im Namen aller Einsatzkräfte für die großzügige Einladung und die herzliche Geste der Firma Ziegler, sich für den Einsatz in dieser Form erkenntlich zu zeigen!


Freiwillige Feuerwehr Giengen, Herbrechtinger Stra├če 14, 89537 Giengen
┬ę2018 Moritz Klein, Inhalt: Martin R├Âsler